marinierter Fisch

marinierter-fisch-serviertFisch wird in Marokko oft gegessen und ist natürlich auch sehr gesund. Gefüllt mit Koriander und marokkanischen Gewürzen und mit Mehl ummantelt, wird das Ganze in Öl gebraten. Als Beilage eignen sich hier Brot oder Pommes. Zusätzlich wird in Marokko oft die Taktouka dazu serviert.

Zutaten: marinierter-fisch-zutaten

  • 300g Merlan/Wittling
  • 400g kleine Sardinen
  • 400g Lachsfilet
  • Koriander und Petersilie
  • 1EL Paprikapulver
  • je 1/2TL Pfeffer und Chili
  • 1TL Curcumamarinierter-fisch-zubereitung
  • 1TL Ingwer
  • 1TL Salz
  • 1EL frischen Knoblauch
  • 1/2 Zitrone
  • Öl zum Braten und für die Marinade

Zubereitung:

Alle Gewürze und die kleingehackten Kräuter mit dem Zitronensaft und ca.: 2-3EL Öl in einer kleinen Schüssel gut mischen. Den Fisch säubern und ggf. ausnehmen. Das Lachsfilet in ausreichend große Stücke schneiden. Die Sardinen aufklappen und die Gräten entfernen. Dann eine Sardine nehmen und die Innenseite mit etwa einem Telöffel der Marinade bestreichen und eine zweite Sardine mit der Innenseite drauflegen. Den Merlan mit etwa der gleichen Menge füllen und von aussen etwas bestreichen. Der Lachs mit dem Rest der Marinade bestreichen. Den Lachs bratet man mit Öl direkt in einer Pfanne bis er durch, aber nicht trocken ist. Den Merlan und die Sardinen werden vor dem Braten in Mehl gewälzt und dann so wie der Lachs gebraten. Abschließend vom Fisch auf einem Küchentuch das Öl abtropfen lassen und dann noch heiß und mit Zitronen und Oliven servieren.

Bon Appetit! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.